Sportwetten werden zu einem Trend auf dem gesamten College-Campus


University, Lecture, Campus, Education, People, Seminar

Nun, da College-Studenten nicht in der Lage sind, Sportveranstaltungen zu besuchen, suchen sie nach Möglichkeiten, die Spiele spannend zu gestalten, während sie durch einen Fernsehbildschirm zuschauen. Eine dieser Möglichkeiten sind Sportwetten.

Sportwetten sind auf dem College-Campus bei den älteren Studenten äußerst beliebt geworden. Nach Angaben des National Center for Responsible Gaming hatten im vergangenen Jahr 75 Prozent der College-Studenten auf irgendeine Art und Weise Glücksspiele gespielt.

Sportwetter sind diejenigen, die bereits Kenntnisse über das Spiel haben und diese Kenntnisse nutzen wollen, um zusätzliches Geld zu gewinnen. Einige mögen zusätzliche Nachforschungen anstellen, um zu versuchen, ihre Wetten und Gewinne zu festigen.

Einige dieser Websites umfassen FanDuel, DraftKings, Fox Bet und Barstool Sportsbook. Viele dieser Websites bieten eine risikofreie Wette für Ihre erste Wette auf der Website an. Das heißt, wenn Sie Ihre erste Wette verlieren, erhalten Sie eine Rückerstattung von bis zu $1.000 auf der Grundlage der Wette, was für College-Studenten sehr attraktiv ist.

Am 14. Mai 2018 hob der Oberste Gerichtshof das Bundesverbot für Sportwetten auf. Seitdem haben 19 Bundesstaaten, darunter Pennsylvania, New Jersey und Delaware, die Praxis legalisiert. Vier weitere Bundesstaaten haben einen Gesetzentwurf verabschiedet, während neun weitere ein aktives Gesetz in Kraft haben. Jeder Bundesstaat hat innerhalb seines Bundesstaates unterschiedliche Regelungen für Sportwetten. So ist es beispielsweise in allen Bundesstaaten allgemein verboten, auf Spiele zu wetten, an denen College-Teams aus dem Bundesstaat teilnehmen, in dem Sie wetten.

Ryan Cutter, der im Hauptfach Betriebswirtschaft studiert, wettet sehr gerne auf NFL- und NBA-Spiele, zieht es aber vor, auf die MLB zu wetten, weil er gut darin ist und mit dem Sport aufgewachsen ist. „FanDuel ist meine erste Wahl für Wetten, weil es so praktisch ist. Ich verdiene gerne hohe Löhne, weil mein Selbstvertrauen durch die Decke geht, wenn ich eine Wette platziere“, sagte er.

Als College-Student sagt Cutter, dass er wettet, „weil es so aufregend ist und weil er hoffentlich beim Ansehen der Spiele ein bisschen mehr Geld verdienen kann“, sagte er.

Alumnus Anthony Linder-Creo, ehemaliger Student der Betriebswirtschaftslehre, sagte, dass ihn seine Freunde beeinflusst hätten, mit Sportwetten zu beginnen. „Wir kamen alle aus einer Art sportlichem Hintergrund und wir haben immer miteinander gewettet, wenn Spiele stattfanden“, sagte er.

Jetzt, nach dem College, sagte Linder-Creo, dass seine Lieblingsseite FanDuel sei. „Man kann die gleichen Spielparlays machen, die verschiedene Auswahlmöglichkeiten eines bestimmten Spiels zu einem Parlay kombinieren, das normalerweise eine höhere Auszahlung hat“, sagte er. Als er feststellte, wie viel er auf eine Wette setzt, sagte er: „Es hängt alles davon ab. Ich werfe fünf Dollar auf ein Parlay und versuche bei jedem NFL-Spiel zu raten, oder ich wette zwischen 50 und 100 Dollar auf ein Team, von dem ich weiß, dass es gewinnen wird.

Er sagte, dass er normalerweise auf NFL-Spiele wettet, weil sie die besseren Quoten haben, oder er wird sich für Basketball entscheiden, weil sie die Spielerrequisiten mit der Geldlinie des Teams kombiniert haben, die im Gegenzug eine höhere Auszahlung hat.

Es heißt, dass Fußball die einfachste Sportart sei, auf die man wetten könne, gefolgt von Pferderennen und dann Kricketwetten. Der Grund dafür, dass Fussball am einfachsten zu sein scheint, liegt darin, dass man, sobald man die richtigen Tipps für die Ligen, Märkte und Divisionen hat, zu 80 Prozent sicher sein kann, dass man einige Gewinne erzielen wird.

Die meisten Hochschulstudenten, die Sportwetten abschließen, sind Anfänger, weil sie gerade volljährig werden, um an der Aktivität teilzunehmen. Einige Tipps und Tricks beinhalten, mit kleinen Wetten zu beginnen, um verschiedene Strategien auszuprobieren, was für Sie funktioniert. Ein anderer ist, sich nur auf eine Sportart zu konzentrieren, auf die man in erster Linie wetten möchte. Dies bietet die Möglichkeit, Wissen aufzubauen, das bei der Auswahl der Gewinner hilft.

Comments are closed.